Lukas Lamla zur Neubewertung von Geräuschauswirkungen von Sportanlagen auf die Umgebung

Donnerstag, 30. April 2015

 

Top 11. Geräuscheinwirkungen von Kindern und Jugendlichen auf Sportanlagen anders bewerten

Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Drucksache 16/8442

direkte Abstimmung

MdL Lukas Lamla I Foto A.KnipschildUnser Redner: Lukas Lamla
Abstimmungsempfehlung: Zustimmung
Audiomitschnitt der Rede von Lukas Lamla anhören

Audiomitschnitt der Rede von Lukas Lamla als Download

 

 

Protokoll der Rede von Lukas Lamla

Lukas Lamla (PIRATEN): Sehr geehrter Herr Präsident! Meine sehr verehrten Damen und Herren! Liebe verbliebenen Zuschauer! Herzlich willkommen hier bei uns in Deutschland, in dem Land, in dem Sie an jeder Supermarktkasse ein Schild „Betreten des Rasens verboten“ bekommen, in dem Land, in dem fast jeder Hinterhof oder Garagenhof ein Schild mit der Aufschrift „Ballspielen verboten“ trägt, in dem Land, in dem die Geräusche von Kindern und Jugendlichen mit Industrielärm verglichen werden.

Es ist halt so, das werden wir vermutlich hier nicht ändern, aber dennoch gibt es einen guten Prozess, der erkannt hat, dass das nicht richtig sein kann. Und in diesem Prozess befinden wir uns gerade, und genau da hinein spielt der Antrag von Rot und Grün. Insofern ist alles unkritisch. Es wird gefordert, einen runden Tisch zwischen den Ministerien, den kommunalen Spitzenverbänden und dem Landessportbund einzuberufen. Im Jahr 2013 gab es ja bereits schon eine Arbeitsgruppe, die damals „Sportstättenlärm“ hieß. Es ging also auch unkomplizierter, man hat aber hier diesen Weg gewählt. Sei es drum.

Wir Piraten halten diesen Antrag für unkritisch. Insofern habe ich meiner Fraktion empfohlen, dem rot-grünen Antrag zuzustimmen. Denn wir Piraten sprechen uns für die Interessen von Kindern und Jugendlichen, von jungen Familien, von Sportbegeisterten aus und unterstützen jegliche Bestrebung in diese Richtung.

Beim FDP-Entschließungsantrag ging es mir so ähnlich wie Frau Paul. Ich habe ihn nicht so richtig verstanden. Ich frage mich, ob er die Intention trägt, vielleicht irgendwelche Auflagen für Großveranstaltungs- bzw. Multifunktionsarenen zu lockern. Ich weiß es nicht. Daher werden wir uns zu diesem Entschließungsantrag enthalten.

Das war es schon mit meiner Rede. Ich danke Ihnen trotzdem für Ihre Aufmerksamkeit.

(Beifall von den PIRATEN)

Verwendete Schlagwörter:
Veröffentlicht in Lukas Lamla, Reden, Sport (A16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*