Für euch in der „Enquetekommission zur Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen”

Abgeordnete: Kai Schmalenbach  (Sprecher und ordentl. Mitglied) und Lukas Lamla (stellv. Mitglied) und Marc Grumpy Olejak (stellv. Mitglied)

Fachreferent: Linus Schade

Fachreferent: Carsten Spengler

Piraten wirken…

Zur Erarbeitung von Impulsen zur Sicherung und Stärkung von Qualifikation und Fachkräftenachwuchs sowie Gründungskultur und Wettbewerbsfähigkeit in Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen soll eine Enquetekommission eingesetzt werden.

Diese soll die aktuelle Lage und die anstehenden Herausforderungen für das Handwerk in Nordrhein-Westfalen beschreiben und analysieren. Die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sollen dabei berücksichtigt und im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf Handwerk und Mittelstand untersucht werden.

Die Enquetekommission soll anhand verschiedener Fragenkomplexe für Handwerk und Mittelstand bestehende Probleme analysieren, anstehende Probleme, Chancen und Herausforderungen identifizieren sowie detaillierte und konkrete Handlungsempfehlungen erarbeiten.“

Wir setzen inhaltlich die Schwerpunkte Handwerk 4.0 – denn Digitalisierung betrifft auch Handwerk – sowie Qualifikation und Ausbildung.